Menü/Datenschutz

Home > News/Presse > Eigenbedarfskündigung - Rechtsmissbrauch?

Eigenbedarfskündigung - Rechtsmissbrauch?

Der Vermieter überreicht dem Mieter die Eigenbedarfskündigung.
Er meldet den Eigenbedarf für seine Tochter an.
Der Mieter widerspricht der Kündigung wegen Eigenbedarf.
Sie sei rechtsmissbräuchlich.
Der Mieter pocht auf seine Mieterrechte und zweifelt die Voraussetzungen
für den Eigenbedarf an. Wie entscheidet der BGH?

Falls der Film nicht automatisch startet:
Start des Videofilms über YouTube >>

Hat Ihnen dieses Video gefallen?
Der Kanal "Immobilienrecht topaktuell" hält weitere aktuelle Videos für Sie bereit.

© Dr. Hans Reinold Horst

News/Presse >>

Unsere Partner:

Logo Stadtwerke-Solingen Logo Obi Logo Architekten dph Lifta